Menu

Historischer Ortsrundgang Spiesheim

Spiesheimer Postwesen

 1746 wurde erstmals eine Poststation in Spiesheim erwähnt. Sie lag an der Postlinie Mainz-Kaiserslautern und wurde täglich mit der Kutsche der Postgesellschaft Thurn und Taxis angefahren. Bis zum Bau der Pariser Chaussee (1815) war dies eine der bedeutendsten Poststationen zwischen Alzey und Mainz.

ortsrundgang10 postwesen 1

Die erste offizielle Poststelle Spiesheims wurde 1919 von Metzgermeister Philipp Wilhelm Fröder im Nebenberuf in diesem Haus geführt. Die Familie seines Sohnes Wilhelm setzte das "Erbe" fort und betrieb sowohl die Metzgerei, als auch bis 1979 die Poststelle mit öffentlichem Telefon.

Die Post wurde täglich zu Fuß ausgetragen - bei Wind und Wetter.

Melitta Wagner im Berggässchen 5 übernahm 1979 die Poststelle bis zur Verlagerung 1997 nach Wörrstadt.

Nächste Termine

  • 19.11.2017 11:30 Volkstrauertag, zentrale Gedenkfeier am Ehrenmal
  • 20.11.2017 19:00 Ringversammlung der Spiesheimer Vereine und Gruppen
  • 20.11.2017 19:45 Vorbesprechung Weihnachtsmarkt
  • 22.11.2017 19:30 Buß- und Bettag: Gottesdienst mit Abendmahl
  • 23.11.2017 15:00 Seniorennachmittag
  • 25.11.2017 19:30 Spiesheimer Filmabend 2016 & 17
  • 26.11.2017 10:30 Totensonntag: Gottesdienst mit Totengedenken, Abendmahl
Zum Seitenanfang