Menu

Historischer Ortsrundgang Spiesheim

Ehemaliges Katholisches Pfarrhaus

 Seit dem 15. Jahrhundert stand hier das katholische Pfarrhaus neben der Kirche. Das Gebäude in der jetzigen Form wurde aber erst um 1750 erbaut. Der große Zehntkeller mit der Zehntkelter befand sich im gleichen Gebiet und grenzte an das Berggäßchen. Auch die Spiesheimer Bewohner mußten am Jahresende den 10. Teil ihrer Ernte, quasi als Steuer, an die Kirche oder die Obrigkeit abliefern. Im Zehntkeller oder der Zehntscheuer wurde der "Zehnte" gesammelt und gelagert. Die Zehntscheuer befand sich am Ende der Kirchstraße (Dehmer) und später in der Niederstaße (Schröer).

 

ortsrundgang16 kath pfarrhaus 1

 

Nach der Reformation und der Pfälzer Kirchenteilung 1705 wurde das Pfarrhaus den Katholiken zugesprochen. Bis 1970 war es Sitz und Wohnhaus der katholischen Geistlichen in Spiesheim und viele Anekdoten über den Herrn Pfarrer mit seiner burschikosen Haushälterin sind aus vergangener Zeit noch lebendig geblieben.

Nächste Termine

  • 25.01.2018 19:33 Landfrauen: Ladies Funzel Night des MCV
  • 26.01.2018 09:00 Landfrauen: Frauenfrühstück: Viele starben auf dem Weg in die Neue Welt
  • 27.01.2018 19:11 1. Sitzung des SCV
  • 28.01.2018 14:00 Endspiele Wintercup
  • 29.01.2018 19:00 Ordentliche Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Spiesheim
  • 29.01.2018 20:00 Ordentliche Mitgliederversammlung des Bauernverein Spiesheim
  • 31.01.2018 19:30 Sitzung Ak 1250 Jahre Spiesheim
Zum Seitenanfang