Menu

Historischer Ortsrundgang Spiesheim

Der Liding - Gedenkstätte und Ehrenmal

Im Jahre 1937 wurde auf dem Lidingsplatz dieses Ehrenmal zur Erinnerung an die Gefallenen und Vermissten des 1. Weltkrieges geschaffen. Nach dem 2. Weltkrieg wurde 1964 mit der Umgestaltung des Denkmals die Namenstafeln angebracht. Heute gedenken die Spiesheimer hier am Volkstrauertag den in beiden Weltkriegen ums Leben gekommenen sowie den Opfern und Verfolgten der Kriege unserer Tage.

 

ortsrundgang19 der liding 1

 

Der Name Liding entstand aus "Luit" (Volk) und "Thing" (Verhandlung). In germanischer Zeit war hier die Versammlungs- und Gerichtssstätte. Bereits im Jahre 1357 wurde in einer Urkunde überliefert "… zu Spiesheim, vor dem Kirchhof unter dem Baum pflegt man das Gericht zu halten". Wer sich dem "Ding" (Thing) entzog, konnte "dingfest" gemacht werden oder gar am Galgen landen. 
Der Lidingsbrunnen spendete hier sein kühles Nass für Mensch und Tier und bis in die jüngste Vergangenheit war das Lidingswasser für den Sonntagskaffee sehr begehrt.

Nächste Termine

  • 19.11.2017 11:30 Volkstrauertag, zentrale Gedenkfeier am Ehrenmal
  • 20.11.2017 19:00 Ringversammlung der Spiesheimer Vereine und Gruppen
  • 20.11.2017 19:45 Vorbesprechung Weihnachtsmarkt
  • 22.11.2017 19:30 Buß- und Bettag: Gottesdienst mit Abendmahl
  • 23.11.2017 15:00 Seniorennachmittag
  • 25.11.2017 19:30 Spiesheimer Filmabend 2016 & 17
  • 26.11.2017 10:30 Totensonntag: Gottesdienst mit Totengedenken, Abendmahl
Zum Seitenanfang