Menu

Spiesheimer Gymnastikgruppen

In den drei Spiesheimer Gymnastikgruppen kommen viele Frauen und Männer wöchentlich mit ihren Übungsleiterinnen und Übungsleitern zusammen, um Sport zu treiben. Sie werden dabei von Betreuerinnen und Betreuern unterstützt.

Vorrangiges Ziel ist es dabei, mit den Frauen und Männern körperliche und geistige Fitness einzuüben. Jede Gruppe hat ihre ganz eigenen Methoden entwickelt. Gleichzeitig wird aber immer gezielt und konstruktiv dem Grundsatz gefolgt: Bewegung ist wichtig bis ins hohe Alter!

Viele Menschen verspüren den Drang nach Bewegung, wollen Fettpölsterchen abbauen und etwas für ihre Fitness tun, aber nicht alle. Aber für die, die wollen, stellt sich immer wieder die Frage: Welcher Sport kommt in Frage und wo? Spätestens jedoch ab dem 30. oder 35. Lebensjahr sollte eine Sportart ausgeübt werden, die bis ins hohe Alter praktizierbar ist, geringe Verletzungsrisiken aufweist, keinen allzu großen zeitlichen und finanziellen Aufwand erfordert und hohe gesundheitliche Werte besitzt. Natürlich sollte eine solche Sportart auch Spaß machen, denn nur freudig ausgeübter Sport fördert Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden. Allerdings haben die Götter vor den Erfolg den Schweiß gesetzt. Bewegungsmuffel müssen erst mal den "inneren Schweinehund" überwinden und sich anstrengen. Bald aber spüren sie, dass sich die Anstrengung lohnt, gut tut und auch Spaß macht. Und da bieten die drei Gymnastikgruppen bei der SG 1926 Spiesheim schon eine ganze Menge, so dass die Entscheidung für die oder den Einzelnen nicht allzu schwer fallen dürfte.

Gymnastikgruppe 1
wird von Gisela Robl geleitet.

Die Übungsstunden finden in der Sängerhalle in Spiesheim statt, und zwar:
Montag von 20.00 bis 21.30 Uhr, nur für Frauen
Dienstags von 9.00 bis 10.30 Uhr, für gemischte Gruppen (Frauen und Männer).

Zielgruppe dieses Kurses sind zum einen Menschen, die vorbeugend aktiv sind und auch so bleiben wollen, und zum anderen Personen, die bereits erste Einschränkungen in ihren Alltagstätigkeiten spüren und deshalb gezielt etwas dagegen tun wollen. Denn alle körperlichen Fähigkeiten, die nicht mehr ausgeübt werden, verkümmern – insbesondere mit zunehmendem Alter. Deshalb ist Bewegung – auch im Alter - eine unabdingbare Voraussetzung, um möglichst lange selbstständig, fit und gesund leben zu können.

Gymnastikgruppe 2
wird trainiert von Elfriede Heck und zwar immer donnerstags von 20.30 bis 21.30 Uhr.

"Mach mit, dann bleibst Du fit" ist das Motto für diese Gruppe. Jeden Donnerstag sind Seil, Ball, Stock, Gummiband und Hanteln die Werkzeuge, mit denen die Damen (im Winter in der Sängerhalle und im Sommer auf dem Sportplatz) ihre Übungen absolvieren.
Darüber hinaus trifft sich der harte Kern montags zum Walking, um zusätzlich den Körper beim Gehen und Atmen zu trainieren. Unter Walking versteht man schnelles Gehen, gleichmäßiges Atmen, Abrollen des Fußes. Es macht allen Teilnehmerinnen viel Spaß und Freude.

Weitere Infos zu Rückenschule und Beckenbodengymnastik-Kursen von Gisela Robl

Nächste Termine

  • 23.07.2017 11:00 Gebabbel am Turm
  • 24.07.2017 00:00 Sommerferien KiTa, bis 11.08.2017
  • 29.07.2017 00:00 Hoffest Weingut Becker, bis 30.07.2017
  • 05.08.2017 15:00 VdK-Grillfest
  • 06.08.2017 09:30 Sommerkirche 4, anschl. Sommerempfang
  • 11.08.2017 08:00 Seniorenausflug, weitere Infos ....
Zum Seitenanfang