Menu
2013-02-22_AZ_SGS-TV-Bodenh_HeFr_55_cut Schlimmer geht’s nimmer: Galt es bereits das Fehlen anderer Stammspieler zu kompensieren, so fiel zu allem Überfluss auch gleich bei Spielbeginn noch Angreifer Hartwig Schwartzkopff durch erneuten Bänderanriss aus! –Drohte somit in der laufenden Saison die erste Niederlage eines der beiden Spiesheimer Volleyballteams? Trainer Gunther Stumpf musste die Mannschaft an zwei Positionen umstellen, brachte seinen letzten verfügbaren Auswechselspieler, gleichzeitig an seine Männer appellierend, den Schock zu verdrängen und stattdessen voll konzentriert die Begegnung anzugehen.
Hartwig ist raus, SG-Herrenteam umgestellt, Jasmin gibt Partie wieder frei
 
Fünf lange Sätze sollte das Spiesheimer Herrenteam sich nun bei seiner zweiten Begegnung in der erst zur Saison 2012/2013 neugegründeten Spielklasse „Herren-Freizeit“ gegen den TV Bodenheim abmühen und konnte – derart ausgedünnt – verständlicherweise nur wenig Sehenswertes bieten. Dennoch gaben die SG-Herren ihr Bestes, konnten während des gesamten Auftaktsatzes Bodenheim leicht auf Distanz halten und sich mit einem knapp errungenen 1:0 etwas Luft verschaffen. 2013-02-22_AZ_SGS-TV-Bodenh_HeFr_31_cut
 
Danke Steffi; noch sieht’s gut aus!

 

2013-02-22_AZ_SGS-TV-Bodenh_HeFr_61_cut Ernüchternd jedoch im weiteren Verlauf die Sätze 2 und 3, als sich seitens der SG Abstimmungsfehler häuften und Aufbau sowie Abschluss der Spielzüge sichtlich unkoordinierter wurden, wodurch der TV Bodenheim unnötigerweise besser ins Spiel kam. Beide Sätze gingen daher an die Gäste, während es für Spiesheim bei einem 1:2-Rückstand im vierten Satz nun um Alles oder Nichts ging!

Welcher Segen die bekanntermaßen gefestigte Spiesheimer Mannschaftsmoral in dieser vermeintlich aussichtslosen Lage ist, durfte man doch noch überrascht erleben: Die SG-Männer konnten sich endlich zum nötigen Befreiungsschlag aufraffen, präsentierten plötzlich einen durchaus raffinierten Spielaufbau und schlossen viele Aktionen durch starke Angriffsvarianten ab. Bodenheim wurde überrumpelt, geriet bereits zu Beginn des vierten Satzes in deutlichen Rückstand und konnte diesen nicht mehr wettmachen.

Das Auszeitkontingent wird fast ausgeschöpft.
 

 

Der fünfte Satz musste per Tie-Break also die Entscheidung bringen. Spiesheims Herren ließen zum Glück die Strähne nicht reißen, legten zügig bis 6:0 vor und ließen Bodenheim schließlich keine Chance mehr zu einem möglichen Turnaround. –Nach vollen zwei Stunden Kampf hatte die SG es also doch noch geschafft und ging überglücklich als Sieger vom Platz!

Wegen der zwei abgegebenen Sätze verharrt das SG-Herrenteam weiter auf Tabellenplatz 3 (s. Link oben), da TV Sulzheim und RSV Klein-Winternheim (ebenfalls 6:0 Siegpunkte) je einen Satz weniger verloren haben.

SG Spiesheim – TV Bodenheim:
3:2 Sätze / 106:99 Satzpunkte (25:22, 21:25, 20:25, 25:20, 15:7)

Text/Fotos H.Sk

2013-02-22_AZ_SGS-TV-Bodenh_HeFr_22_cut
 
Im Tie-Break hält der Block dicht!

Nächste Termine

  • 19.11.2017 11:30 Volkstrauertag, zentrale Gedenkfeier am Ehrenmal
  • 20.11.2017 19:00 Ringversammlung der Spiesheimer Vereine und Gruppen
  • 20.11.2017 19:45 Vorbesprechung Weihnachtsmarkt
  • 22.11.2017 19:30 Buß- und Bettag: Gottesdienst mit Abendmahl
  • 23.11.2017 15:00 Seniorennachmittag
  • 25.11.2017 19:30 Spiesheimer Filmabend 2016 & 17
  • 26.11.2017 10:30 Totensonntag: Gottesdienst mit Totengedenken, Abendmahl
Zum Seitenanfang