Menu

SG Spiesheims Volleyballer hatten sich vorgenommen, nicht mehr ans durchwachsene letzte Aufeinandertreffen beider Teams an selbiger Spielstätte im April zu denken. Und was kam? Die Spiele sollten sich unerwartet ähneln und fast identisch enden, diesmal aber FÜR Bodenheim.

Bereits beim Einspielen wurde klar, der TV Bodenheim I hatte sich inzwischen personell verstärkt und auch moralisch "Oberwasser", seitdem Nierstein und Bornheim sang- und klanglos jeweils mit 3:0 besiegt worden waren.
Der erste Satz ging denn auch recht deutlich an Bodenheim und Spiesheim kam erst gar nicht richtig ins Spiel. Nach der zu erwartenden Standpauke durch den Trainer schafften es die Spiesheimer jedoch im Folgesatz, den Gastgeber überraschend unter Druck zu setzen und erwarben sich gehörigen Respekt, als Bodenheim arg „flatterte“.
Der „Schwankungsregel“ entsprechend ergriff in Satz drei erneut Bodenheim die Initiative, sodass dieser ähnlich endete – diesmal allerdings für die Heimmannschaft. Zwar konnte die SG Spiesheim der Partie im vierten Satz durch Wechsel der Angreifer abermals frischen Wind verleihen und Bodenheim deftig aufmischen. Gegen Ende schwanden aber Kraft und Konzentration der bereits seit Spielbeginn Kämpfenden, weshalb der Spielaufbau litt und Bodenheim letztlich einen stolzen Sieg bejubeln konnte. (Text/Fotos: H.Sk)
Zuversicht vor Spielbeginn …
… mutiger Angriff …
… im Bann des Gegners …
 
… und die Analyse nach der Enttäuschung.

TV Bodenheim I – SG Spiesheim: 3:1 Sätze / 91:79 Satzpunkte (25:15, 16:25, 25:17, 25:22)

Nächste Termine

  • 20.11.2017 19:00 Ringversammlung der Spiesheimer Vereine und Gruppen
  • 20.11.2017 19:45 Vorbesprechung Weihnachtsmarkt
  • 22.11.2017 19:30 Buß- und Bettag: Gottesdienst mit Abendmahl
  • 23.11.2017 15:00 Seniorennachmittag
  • 25.11.2017 19:30 Spiesheimer Filmabend 2016 & 17
  • 26.11.2017 10:30 Totensonntag: Gottesdienst mit Totengedenken, Abendmahl
  • 01.12.2017 18:00 Beginn der Adventsfensteraktion
Zum Seitenanfang