Menu

Mit einem ungefährdeten 3:0-Sieg gegen den Tabellenletzten aus Gau-Bickelheim erzielte das SGS-Mixed-Team einen optimalen Start in das neue Kalenderjahr und konnte die Tabellenführung verteidigen. Das Schlüsselspiel für den weiteren Saisonverlauf sollte dann die nächste Partie werden, die gegen Flörsheim-Dalsheim ausgetragen wurde.

Nach schwachem Start konnten die Spiesheimer im ersten Durchgang das Ruder noch einmal herumreißen und trotz hohem Rückstand den ersten Satz für sich entscheiden (25:19). Umgekehr verlief der folgende Satz: Eine deutliche Führung wurde aufgrund von Unkonzentriertheiten abgegeben, während der Außenseiter immer stärker wurde und am Ende den Satzgewinn bejubeln durfte (22:25). "FlöDa" spielte sich von da an förmlich in einen Rausch. Der Block stand sicher, die Angriffe schlugen im Spiesheimer Feld ein, so dass die Gastgeber auch in Satz drei das Nachsehen hatten (21:25). Nach deutlicher Ansprache von Trainer Stumpf konnte der Tabellenführer im vierten Satz seine Routine ausspielen und das Ergebnis des vorherigen Satzes umdrehen (25:21). So musste im Entscheidungssatz der Sieger ermittelt werden. Hier gingen die Gäste schnell in Führung, doch die SGS kämpfte sich noch einmal Punkt für Punkt heran. Die letzten Zähler der Partie erzielten aber die stark kämpfenden Gäste, die sich mit tollem Teamgeist und überragendem Blockspiel den 15:12-Erfolg letztendlich verdient hatten.

Nach dieser Niederlage war ein bisschen die Luft raus. Im nächsten Spiel in Osthofen war die SGS zwar ebenbürtig, verlor aber unglücklich mit 1:3 (17:25, 25:16, 23:25, 24:26). Die letzten beiden Sätze standen auf des Messers Schneide und hätten genauso gut umgekehrt ausgehen können, doch der Gastgeber hatte an diesem Tag das bessere Ende für sich und schob sich damit in der Tabelle an den Spiesheimern vorbei auf Rang 2. Zum Saisonabschluss konnten die Spiesheimer dann mit einem klaren 3:0 in Wöllstein (25:21, 25:13, 25:20) einen erfolgreichen Saisonabschluss feiern.

In der Endauswertung lagen die Volleyballer aus Kostheim mit 7 Siegen aus 8 Spielen und 20 Punkten ganz vorne, gefolgt von Osthofen (6 Siege, 17 Punkte). Die SG Spiesheim beendete die Saison mit 16 Punkten (5 Siege) auf dem dritten Rang. So ganz zufrieden können die "Grünen" damit nicht sein, wäre doch aufgrund der positiven Ausgangslage drei Spieltage vor Schluss mehr drin gewesen. So gilt es, in der neuen Saison nochmal anzugreifen und es dann besser zu machen.

Nächste Termine

  • 20.11.2017 19:00 Ringversammlung der Spiesheimer Vereine und Gruppen
  • 20.11.2017 19:45 Vorbesprechung Weihnachtsmarkt
  • 22.11.2017 19:30 Buß- und Bettag: Gottesdienst mit Abendmahl
  • 23.11.2017 15:00 Seniorennachmittag
  • 25.11.2017 19:30 Spiesheimer Filmabend 2016 & 17
  • 26.11.2017 10:30 Totensonntag: Gottesdienst mit Totengedenken, Abendmahl
  • 01.12.2017 18:00 Beginn der Adventsfensteraktion
Zum Seitenanfang