Menu

Mit der Entschlüsselung der "Duftsprache" der Insekten wurden die Voraussetzungen für einen völlig neuen Weg selektiver Schädlingsbekämpfung geschaffen, den wir nunmehr bereits im zweiten Jahr gehen.

Weibliche Sexualduftstoffe (Pheromone) verleiten paarungsbereite Insektenmännchen zur Fehlbegattung, wodurch eine Vermehrung verhindert wird und somit auch keine Verpuppung zum gefährlichen Sauerwurm erfolgt.

zum Vergrößern hier klickenHierfür hängen wir jedes Jahr sogenannte "Dispenser-Ampullen" in unseren Weinbergen aus, welche eine ganze Vegetationsperiode wirken. Durch dieses biologische, umweltfreundliche Verfahren kann ein chemischer Insektizideinsatz entfallen.

Letztendlich führt diese neue Methode auch zu gesünderen Trauben, was gewiss auch der Qualität unserer Weine zu gute kommt.

zum Vergrößern hier klickenDie Pheromon Kapseln wurden am Samstag, den 24. April 2004, von 08.00 bis 16.00 Uhr in den Spiesheimer Weinbergen aufgehängt. An der Aktion waren 60 Helfer in 6 Gruppen beteiligt. Es wurden 110.880 Ampullen aufgehängt, das entspricht 504 Kapseln / ha.

Geplant wurde die diesjährige Aktion von Heribert Erbes, Frank Kayser, Richard-Walter Martin und Andreas Jung. Die Organisation wurde wieder in hervorragender Weise von Egon Berberich durchgeführt.

Nächste Termine

  • 20.11.2017 19:00 Ringversammlung der Spiesheimer Vereine und Gruppen
  • 20.11.2017 19:45 Vorbesprechung Weihnachtsmarkt
  • 22.11.2017 19:30 Buß- und Bettag: Gottesdienst mit Abendmahl
  • 23.11.2017 15:00 Seniorennachmittag
  • 25.11.2017 19:30 Spiesheimer Filmabend 2016 & 17
  • 26.11.2017 10:30 Totensonntag: Gottesdienst mit Totengedenken, Abendmahl
  • 01.12.2017 18:00 Beginn der Adventsfensteraktion
Zum Seitenanfang